News

ZDH-Präsident zu Gast in der Glasfachschule

Von Sebastian Ramm

Am Freitag, 24.01. besuchte eine Delegation um Hans Peter Wollseifer, Präsident der Handwerkskammer zu Köln und Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks die Staatliche Glasfachschule in Rheinbach. Schulleiter Jochen Roebers und Werkstattleiter Georg Linden erläuterten das Bildungsangebot des Rheinbacher Berufskollegs und führten durch die architektonisch besondere Schule. Den Blick auf die Geschichte der Schule und die vielfältigen Verflechtungen mit der Stadt Rheinbach wusste Bürgermeister Stefan Raetz mit der ein oder anderen Anekdote zu bereichern. Besonders die Praxiseinblicke in die Ausbildung in den Glaswerkstätten, mit Auszubildenden aus ganz Deutschland, lösten Begeisterung bei den Besuchern aus.

 

Weiterlesen …

Martin-Gauger-Preis 2019: Glasfachschule Rheinbach zum dritten Mal in Folge unter den Top 3 Preisträgern

Von Sebastian Ramm

Der Bund der Richter und Staatsanwälte in Nordrhein-Westfalen verleiht alle zwei Jahre den Martin-Gauger-Preis im Rahmen eines Schülerwettbewerbs. Thematisch bedeutsam ist der gesellschaftlich, politisch und juristisch wichtige Bereich der „Menschenrechte“, der zum Anlass der Wettbewerbsausschreibungen aufgegriffen wird.

Weiterlesen …

Flügel kriegen

Von Sebastian Ramm

Die Premiere von „Flügel kriegen“  

findet am Samstag 7.12. um 14:00 

im Kino der Brotfabrik in Bonn-Beuel statt. 

Eintritt 5,-€, Kartenreservierung:bernd.siering@topas-film.de

 

Anschließend gibt es um 15:00 eine weitere Vorstellung, 

sowie eine Woche später am Samstag 14.12. um 15:00.

Kartenreservierung: Bonner Kinemathek 0228 478489

Weiterlesen …

Glasobjekte technisch planen, gestalten, umsetzen und präsentieren

Von Sebastian Ramm

Glasobjekte technisch planen, gestalten, umsetzen und präsentieren – Glasfachschule Rheinbach kooperiert im Rahmen des zdi-BSO-MINT-Netzwerkprojektes mit der Gesamtschule Rheinbach und bietet Schülerinnen und Schülern vertiefende Berufsorientierungskurse

zdi-BSO-MINT-Maßnahmen sind Maßnahmen vertiefter Studien- und Berufsorientierung in MINT-Berufen von der Klasse 7 bis zur Klasse 13. Schülerinnen und Schüler können durch Experimente oder realitätsnahe Arbeit unter Anleitung verschiedene MINT-Bereiche kennen lernen. Die Maßnahmen sind für die Schülerinnen und Schüler kostenlos und sollen sie in ihrem Berufs- oder Studienorientierungsprozess unterstützen.

Weiterlesen …