Impf-Aktion an unserer Schule am 25.08. und 15.09.2021

von Sebastian Ramm

Liebe Schüler*innen der Glasfachschule NRW in Rheinbach,

ich freue mich, ganz viele von Ihnen trotz Corona und Hochwasser-Schäden jetzt wieder persönlich bei uns zu sehen – herzlich willkommen im neuen Schuljahr!

Nach der ersten Covid19-Impf-Aktion für Rheinbacher Schüler*innen am Ende des letzten Schuljahres möchte ich Sie auf ein spezielles Angebot hier bei uns in der Glasfachschule aufmerksam machen, das Sie sehr einfach, natürlich freiwillig und ohne vorherige Anmeldung nutzen können. Nächste Woche geht es los, hier die Details: 

  1. Die Impfangebote finden am 25.08. und 15.09.2021 jeweils ab 13.00 Uhr ohne Terminvergabe als „Walk-In“ statt.
  2. Medizinisch Verantwortlich ist der Rheinbacher Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin Dr. med. Marc El-Sawaf. Er und sein Team beraten Sie und beantworten Ihre Fragen bei uns vor Ort.
  3. Die Impfaktion findet im Klausurraum im Nagelhaus (EG G-Gebäude) statt. Beim Betreten gilt unsere Corona-Hausordnung und ein Einbahn-System.
  4. Alle Schüler*innen der Glasfachschule UND deren Angehörige können sich impfen lassen
  5. Alle Beschäftigten der Glasfachschule UND deren Angehörige können sich impfen lassen
  6. Impfstoff ist Biontech. Es sind ausreichende Mengen verfügbar, die den ganzen Nachmittag inkl. Beratung und Betreuung verimpft werden.
  7. Vorab schlau machen z.B. hier: https://www.zusammengegencorona.de/impfen/
  8. Alle Informationen und notwendigen Unterlagen bitte hier ansehen, herunterladen, möglichst schon ausdrucken und unterschreiben: http://schnelltest-rheinbach.de/impfung
  9. „Bei der Impfung von 12- bis 15-Jährigen hat die Einwilligungserklärung grundsätzlich durch beide Erziehungsberechtigen zu erfolgen. Bei Minderjährigen ab dem 16. Lebensjahr kann die Einwilligung selbstständig durch die Jugendliche bzw. den Jugendlichen erfolgen, sofern von der notwendigen Einsichts- und Einwilligungsfähigkeit in die Impfung auszugehen ist.“ [aus: Erlass des MAGS NRW vom 12.08.2021]
  10. Beide Termine können unter gewissen Voraussetzungen auch zur Zweitimpfung genutzt werden. Daneben können Sie sich über Optionen beraten lassen, falls Sie nur einen der beiden Termine wahrnehmen können.

Wenn Sie vor den Terminen über das Thema Impfen in der Klasse reden möchten, sprechen Sie gerne Ihre Klassenleitung an.

Bleiben Sie gesund! 

Freundliche Grüße

J. Roebers, Schulleiter

Zurück