Highspeed-Internet dank Glasfaser

von Sebastian Ramm

Glasfaser für die Glasfachschule in Rheinbach – dank eines Breitbrand-Ausbaus der bn:t Blatzheim Networks Telecom GmbH aus Bonn konnte die Glasfachschule am 31.05.2021 an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Dies ist ein wichtiger Schritt für den digitalen Unterricht: Den Schülerinnen und Schülern stehen ab sofort bis zu 1 Gigabit/s im Upload und im Download zur Verfügung. Gerade in der aktuellen Pandemie-Situation ist eine gute Anbindung der Schule notwendig. Die Glasfachschule ist hier seit Jahren gut aufgestellt und konnte sich daher auch auf die Corona-bedingten Rahmenbedingungen schnell einstellen. Dies belegen Umfragen bei den Schülerinnen und Schülern. Schon vor einigen Monaten wurden mobile Endgeräte angeschafft. Mit dem neuen Glasfaseranschluss lassen sich nun bei Bedarf noch flexibler und zuverlässiger Modelle des Distanz- und Präsenzunterrichts verbinden. Aber auch für die Zukunft ermöglicht die schnelle Anbindung die Nutzung neuer Cloud-Dienste und unterstützt damit die Digitalisierung in der beruflichen Bildung.

Bild: Die Anbindung der Glasfachschule an das Glasfasernetz in einem Schaltkasten an der Straße.

Zurück